3 Spiele, 3 Siege! Schalke 04 dreht auf!


Das Spiel gegen Hannover 96 hat einfach Spass gemacht zuzusehen. Die Schalker sind wie ausgewechselt in dieser Rückrunde. Auch gestern  haben sie das Zepter kaum aus der Hand gegeben. Sie attackierten früh, versuchten jeden Ball für sich zu gewinnen. Hannover 96 hingegen tat sich schwer mit der Schalker Spielfreude, sie sind kaum in die Nähe des Schalker Tors gekommen.

Nach 40 Minuten hat es dann endlich gepasst, Jefferson Farfan belohnte den Schalker Tatendrang mit dem Führungstreffer zum 1:0. Der war wichtig vor der Pause aber kurz danach klingelte es schon wieder im Tor von Hannover. Max Meyer zwirbelte den Ball in den Kasten. Klaas-Jan Huntelaar hätte schon die Gelegenheit gehabt, sah aber das  der Winkel zu spitz war und reagiert blitzschnell. Er lies den Ball durch zu Meyer, der den Ball dann im Tor zappeln lässt. Einfach eine klasse Leistung. Die Mannschaft spielt zusammen wie lange nicht mehr. Ralf Fährmann kaum geprüft, wenn doch, sah er aber sehr sicher aus.  Man musste zu keiner Zeit bangen, dass Hannover das Spiel nochmal drehen könnte.

In der zweiten Hälfte kontrollierte Schalke weiterhin das Geschehen aber sie hätten nochmal nachlegen müssen. Es fehlte mir dann der letzte Schliff um nochmal richtig gefährlich zu werden. Im Spiel gegen Leverkusen könnte das dann zum Verhängnis werden. Dennoch , in 3 Spielen 9 Punkte ist einfach klasse, auch wenn man es nicht so gern ausspricht, für mich ein Traumstart!

Positiv aufgefallen in diesem Spiel, war  auch Chinedu Obasi auf der linken Seite. Er machte ein gutes Spiel, ist viel gelaufen. Er wäre ein Mann für die Stammelf . Auch Kaan Ayhan brachte sich super mit ein. Er wurde eingewechselt als Roman Neustädter verletzungsbedingt raus musste.

Insgesamt hat es einfach wirklich viel Spass gemacht das Spiel zu beobachten. Man erkannte die Spielfreude, Ergeiz und die Jungs haben miteinander gut funktioniert. Vielleicht hat sich hier auch die Einstellung der Sportpsychologin bemerkbar gemacht.  Bis hierher ist alles top und geht als Traumstart auf jeden Fall durch!

Ein bitterer Nachgeschmack bleibt aber nach diesem Spiel dennoch. Roman Neustädter und Atsuto Uchida werden wohl in den nächsten Wochen wegen ihrer Verletzungen ausfallen.  Auch Benedikt Höwedes wird noch ausfallen, er hat eine Zerrung. Julian Draxler hingegen arbeitet auf ein Comeback für das Spiel gegen Leverkusen zu.

Nach dem Spiel gab Horst Heldt zudem noch bekannt, dass er Dennis Aogo ab nächste Saison verpflichtet hat. Mal abgesehen von den Verletzten, ist doch ein kleiner Aufwärtstrend sichtbar. Gegen Leverkusen darf die Konzentration nich nachlassen und sie müssen mindestens genauso spielen wie gegen Hannover.

Ich freu mich drauf, Glück auf!

Advertisements

Über Daniel Dorow


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: