WM2014 – Die Gruppenphase ist vorbei!


Das Vorspiel ist vorbei!

Mit dem Beenden der Gruppenphase steht nun das Achtelfinale in den Startlöchern. Deutschland muss schon am Montag gegen Algerien antreten.

Die Gruppemphase sorgte schon für so manche Überraschung.

Die Niederlande fand ich zum Beispiel richtig gut, Chile hat mich auch beeindruckt, zu Deutschland komme ich später noch.

Eine große Enttäuschung für alle, denke ich, war Spanien. Wer hätte gedacht, dass die Spanier, die über die letzten Jahre so dominant waren, hier schon in der Gruppenphase ausscheiden? Geld schießt eben doch nicht immer Tore, wie hier ja bewiesen wird. Spanien ist die Mannschaft mit dem höchsten Marktwert (622 Mio.) in dieser WM.

IMG_20140627_193349_118

(Quelle: Sport-Bild, Printausgabe)

Aber irgendwann musste ja mal diese Ära zu ende gehen. Ich bin mir aber sicher Spanien kommt wieder und vielleicht sehen wir schon zur EM-2016 wieder eine gefestigte spanische Mannschaft.

Neben Spanien, sorgten aber auch England und Italien für Enttäuschungen, sie haben ebenfalls die  Gruppenphase nicht überstanden. Damit sind quasi die sogenannten Angstgegner von Deutschland weg vom Fenster. Womit ich auch schon beim deutschen Team angelangt bin. Gegen Portugal war ich von der deutschen Elf komplett geflasht. Ein 4:0 Sieg gegen Portugal, hätte ich nicht erwartet. Im übrigen hatte ich getippt, dass Portugal Platz 1 in der Gruppe erreicht und Deutschland Zweiter wird. Das Portugal ausscheidet, hat mich auch überrascht. Nun aber zurück zu Deutschland!

Meine Erwartungen an Deutschland waren nach dem Spiel gegen Portugal gestiegen. Doch gegen Ghana lief es mal ganz anders wie erwartet. Ghana stand hinten dicht und waren nach vorne nur schwer in den Griff zu bekommen. Das Endergebnis (2:2) war hart erkämpft. Meine Erwartungshaltung sank wieder etwas und ich war gespannt auf das Spiel gegen die USA. Ein Spiel wo ich mich persönlich etwas schwer damit tat einen Tipp abzugeben. Mein Bauchgefühl hat sich als richtig erwiesen und meine Erwartungshaltung schien ein gesundes Level erreicht zu haben. Das dritte Spiel in der Gruppenphase, war auch wieder sehr quirlig. Teilweise sehr schlecht gespielt, Podolski ist kaum aufgefallen im Spiel. Auch Özil blieb blass. Auch wenn andere bei Ihm eine Steigerung sehen, ich halte Özil momentan für absolut überbewertet. Am Ende rettete uns ein Tor von Müller den Sieg. In der Schlussphase wäre Deutschland aber fast noch für den Ausgleichstreffer der USA gut gewesen.

 

Im Achtelfinale muss die deutsche Nationalelf deutlich besser motiviert ins Spiel gehen. Algerien wird sicher auch eine harte Nuss. Die Qualität ist vorhanden, auch wenn ich den einen oder anderen Spieler nicht mitgenommen hätte. Wichtig ist jetzt die Qualität auf den Rasen zu bringen!

Advertisements

Über Daniel Dorow


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: