Pokal-Aus für Schalke 04


Es gibt einen Zeitpunkt, an dem eine Mannschaft  oder ein Profi-Sportler zu 100% da sein muss um seine ganze Leistung abrufen zu können.  So ein Punkt war gestern und eine Mannschaft  war vom Punkt an präsent. Leider war es nicht Schalke 04.

Zunächst erst mal Glückwunsch an Dynamo Dresden für das Erreichen der nächsten Runde! Man muss schon neidlos anerkennen was der Drittligist gestern auf dem Platz ablieferte.  Ich hatte das Glück dabei zu sein und stand im Schalker Fan-Block. Die Stimmung war super von Beginn an, soviel kann man zunächst festhalten. Selbst als die Mannschaft zurück lag wurde sie von den Fans nach vorne gepeitscht. Im ersten Pflichtspiel nach der Sommerpause waren die Fans wieder zu 100% für Ihre Mannschaft da. Die Pause erschien sowie so teilweise schon viel zu lange.

Manchem Spieler gestern hätte vermutlich etwas mehr Pause gut getan. Was man gestern teilweise zu sehen bekam, war nach meiner Ansicht einfach unterirdisch. Vieles was die Schalker gestern spielten war zu ungenau und erschien planlos.  Der eine oder andere machte gar den Eindruck, als wäre ihm nicht bewusst worum es hier eigentlich geht. Es mangelte an Tempo-Fussball, Spielideen und Spielwitz. Dies war für Dynamo einfach zu durchschauen. Dynamo verteidigt gut und lies so gut wie nichts zu. Die Einladung zum Elfmeter von Santana war irgendwie symptomatisch für dieses Spiel.  Boateng wirkte teilweise abwesend und Huntelaar zeigte nichts von seiner Torgefährlichkeit. Vor dem Spiel sagt Huntelaar noch, Schalke hat mehr Qualität als Dresden, nur leider wurde diese gestern von einigen nicht abgerufen. Dynamos Qualität reichte dann immerhin aus um Schalke zu beschäftigen und am Ende sogar zum Sieg.

Natürlich stand Dynamo Dresden schon voll im Saft, sie hatten schon vier Ligaspiele hinter sich und waren eingespielt. Für Schalke war es das erste Pflichtspiel, die Routine kommt erst nach ein paar Spielen. Gestern hatte Schalke die erste große Chance zu zeigen wie sie in dieser Saison auftreten wollen, leider vertan. Die nächste Gelegenheit gibt es am Wochenende zum Bundesliga-Auftakt. Man sollte jetzt nicht den Fehler machen und die letzte Rückrunde ewig hochjubeln, jetzt beginnt eine neue Runde und die Lorbeeren müssen sich neu verdient werden.

Damit schließe ich jetzt auch mit den Thema DFB-Pokal ab. Es ist ein verlorenes Spiel und ich hoffe, dass es für viele ein Warnschuss war. Jetzt gilt es den Fokus auf die Bundesliga zu richten und die Champions League steht ja auch noch bevor.  Ich drücke dem S04 natürlich die Daumen! Auch wenn ich heute noch enttäuscht bin von der Leistung gestern, werde ich wieder zu einem Spiel gehen und Schalke anfeuern! Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

 

Glück auf!

Advertisements

Über Daniel Dorow


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: