0:3 für FC Schalke 04 – Schalke schafft den ersten Dreier


Im fünften Anlauf hat es dann auch endlich geklappt.  FC Schalke 04 siegt 0:3 in Bremen und sichert sich damit den ersten Dreier in dieser Saison.

Was fängt man blos mit so einem Sieg an? Mit Benedikt Höwedes , Prince Boateng und Julian Draxler fehlten drei WM-Teilnehmer im Kader unserer Königsblauen und doch lief es rund.  Jens Keller kann mit dem Sieg sehr zufrieden sein. Für das anstehende Derby am Wochenende ist das genau die Motivation, die die Mannschaft braucht.  In üblicher Manier sah man den Trainer ja schon wieder entlassen nach diesem Spiel. Einen Sieg hätten sich manche gar nicht vorstellen können.  Mit diesem Sieg hat sich die permanente Schlinge um Jens Kellers Hals wohl erstmal wieder geöffnet, wenn man es so ausdrücken darf.

Gefreut hat es mich gestern für Atsuto Uchida, der endlich wieder nach langer Abstinenz im Kader war. Ich finde er hat seine Aufgabe sehr gut gemacht und brachte auf seiner Seite auch das Tempo gut rein. Über Ralf Fährmann  braucht man eigentlich keine Worte mehr verlieren, der Mann ist einfach klasse! Wäre in der ersten Halbzeit ein Tor für die Bremer gefallen, wäre das Spiel vielleicht etwas anders verlaufen.  Erst in der zweiten Hälfte kam Schalke so richtig in Fahrt, Bremen wirkte dann etwas verkrampfter. Max Meyer löste den Knoten und machte den Führungstreffer, mit seiner Einlage stellte er seine Klasse unter Beweis.  Auch Neustädter und Barnetta netzten ein und bewiesen damit auch ihren Kampfgeist. Ebenfalls die Leistung von Klaas-Jan Huntelaar hat mir gefallen, er machte sich als Kapitän wieder sehr gut und zeigte mit seinem Einsatz in welche Richtung marschiert wird.

Aber nochmal, was fängt man mit diesem Sieg an, wenn Leute wie Draxler und Boateng fehlen? Warum klappt es nicht so recht, wenn die vermeintlichen Leistungsträger mit dabei sind? Fühlen sich einige Spieler dann ausgebremst  oder verlässt man sich zu sehr auf die Leistungsträger? Dazu kursieren verschiedene Meinungen, u.a. steht die Meinung bei einigen Fans, dass die Mannschaft besser ohne Boateng spielt.  Ich bin auch der Meinung, man sollte Boateng mal nicht von Beginn an einsetzen.  Der Fokus liegt jetzt natürlich wieder auf Samstag, das Derby aller Derbys steht an. Schalke muss dann wieder beweisen, wozu sie in der Lage sind. Verliert man das Derby, zieht sich die Schlinge um Jens Keller vermutlich wieder etwas zu. Aber das ist ja bekanntlich schon ein alter Hut.

Advertisements

Über Daniel Dorow


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: